Bleaching bei M36 - Zahnarztpraxis für ästhetische und ganzheitliche Zahnmedizin.

Professionelles Bleaching
Hellere Zähne durch Bleaching? Gerne.
Aber bitte zahnschonend und gut gemacht.

Termin vereinbaren

 

Telefon:
089/30 10 46

Fax: 089/470 20 28
Mail: praxis@m36.dental

Sanfte Zahnaufhellung durch modernes Bleaching


Strahlend schöne Zähne bei M36

Die positive Wirkung der Zahnreihen und der Mundpartie hängt im hohen Maße von der Farbe der Zähne ab. Strahlende, helle Zähne lassen das Gesicht jünger und vitaler erscheinen als verfärbte oder gelbliche Zähne. Abfinden muss sich mit Verfärbungen heute niemand mehr. Dank ausgereifter Methoden und Wirkstoffe kann der Zahnarzt einzelne Zähne oder ganze Zahnreihen schonend aufhellen. In der Zahnmedizin steht dafür der Begriff Bleaching.

Das Prinzip des Bleachings beruht darauf, dass die dunklen Farbpigmente mit speziellen carbamid- oder wasserstoffperoxidhaltigen Substanzen aufgehellt werden. Dies funktioniert ähnlich wie das Haarbleichen bzw. Blondieren beim Friseur. Je nach Verfahren können die Zähne dadurch ganz nach Bedarf und Wunsch um zwei bis acht Farbstufen aufgehellt werden. Welches Verfahren wir bei Ihnen anwenden, hängt von der Ursache und dem Ausmaß der Verfärbung ab. 
 

Unsere Methoden

Die Walking-Bleach-Technik ist eine interne Aufhellungstherapie, die bei Verfärbungen wurzelgefüllter Zähne zum Einsatz kommt. Das Bleichmittel kommt in den geöffneten Zahn. Bis die gewünschte Aufhellung erreicht ist, vergehen einige Tage. Solange wird der Zahn provisorisch verschlossen.

Das Office-Bleaching hilft bei Verfärbungen, die von außen in den Zahn eingedrungen sind. Der Bleichvorgang wird, wie der Name bereits vermuten lässt, vollständig in der Zahnarztpraxis durchgeführt.

Zu Beginn der Behandlung wird das Zahnfleisch mit einem Spanngummituch abgedeckt. Anschließend trägt der Zahnarzt das Bleichmittel äußerlich auf die Zähne auf und lässt es für einige Zeit einwirken.

Mit einer speziellen Lampe oder Laserlicht kann die Wirkung gezielt intensiviert werden. Je nach Ausgangssituation und gewünschtem Ergebnis sind eventuell mehrere Durchgänge oder Behandlungssitzungen erforderlich.
 

Worauf ist zu achten? 

Auch wenn das Bleaching den Zahnschmelz nicht angreift und ihm nicht schadet, ist das Bleaching nicht für alle Patienten geeignet. Vor allem schwangeren Frauen wird von einer Zahnaufhellung abgeraten, um dem Ungeborenen nicht zu schaden. Auch raten wir Patienten mit Kronen und Füllungen im vorderen Zahnbereich vor dem Bleaching mit einem Zahnarzt zu sprechen, da diese sich nicht mit der Paste aufhellen lassen und somit kein natürliches Erscheinungsbild entstehen kann. Sollten Sie eine Zahnaufhellung wünschen, so raten wir Ihnen im Anschluss zu einer Erneuerung der Füllungen, um ein ansprechendes Ergebnis zu erzielen.
 

Wie entstehen Zahnverfärbungen?

Nahrungs- und Genussmittel, insbesondere Kaffee, Tee, Rotwein oder Tabak, hinterlassen Farbpartikel an den Zahnoberflächen.
Ein Teil dieser Partikel dringt im Laufe der Zeit in den Zahnschmelz ein. In der Folge entstehen die typischen gelblich-braunen „Altersverfärbungen“, die selbst durch gründliche Zahnpflege nicht zu entfernen sind. Darüber hinaus können aber auch manche Medikamente zur dauerhaften Einlagerung von Farbpartikeln im Zahnschmelz führen. 

Da Nikotin die Zähne stark verfärbt, raten wir auch starken Rauchern von einem Bleaching ab, da sonst kein langfristiges Ergebnis erzielt wird. Bevor wir Ihre Zähne bleichen können, achten wir darauf, dass Ihr Zahnfleisch sich in einem gesunden Zustand befindet.

 

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Behandlung!

Telefon:
089/30 10 46
Fax: 089/470 20 28

praxis@m36.dental